Im November wurden in Gifhorn im Rahmen der Herzwochen interessante Vorträge und Aktionen zum Thema "das schwache Herz" angeboten. Weitere Informationen auf der Homepage der Herz-Selbsthilfegruppe
[ Zur Webseite der Herz-Selbsthilfegruppe ]
Bei der Arbeit in Selbsthilfegruppen und im Ehrenamt treten häufig rechtliche Fragen auf. Zum Beispiel: Wie ist die rechtliche Stellung der Gruppe? Was verändert eine Vereinsgründung? Kann die Gruppe ein Konto eröffnen? Unterliegt man einer Schweigepflicht?
Am 08. November referierte die Juristin Frau Mitleger-Lehner aus München zu diesen Themen! 27 TeilnehmerInnen aus Selbsthilfegruppen und Ehrenamt nahmen an der Fortbildung teil. Wichtige Paragraphen und neue BGH Urteile wurden vorgestellt. Praxisnahe Beispiele wurden vorgestellt und in der Gruppe diskutiert. Ein sehr lehrreicher Tag!
Wie mache ich meine Selbsthilfegruppe bekannter? Wie verfasse ich gute Presseartikel? Am 18.10.2017 von 09.00-11.15 hat die Selbsthilfekontakstelle in Zusammenarbeit mit der KVHS für Selbsthilfegruppenaktive eine Kurzfortbildung zum Thema Öffentlichkeitsarbeit in der Presse angeboten. Die SelbsthilfegruppenvertreterInnen und die MitarbeiterInnen der Kontaktstelle erfuhren interessantes über die Zusammenarbeit mit Zeitungen, erhielten Tipps zu Pressetexten und sprachen über weitere Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit für Selbsthilfegruppen. Wir haben fleißig mitgeschrieben und werden schauen, was wir umsetzen können.
Neue Selbsthilfegruppe für Frauen mit Essstörungen - Magersucht, Bulimie, Binge Eating Disorder, Adipositas, Orthorexie. Ziel der Gruppe ist, zu einem ausgewogenen und gesunden Lebensstil zurück zu finden und das Essen als solches nicht mehr nur als Freund oder Feind zu betrachten. Dieses Angebot ist als Ergänzung zu therapeutischen Gesprächen zu sehen und ersetzt nicht die Tätigkeit eines Arztes oder Therapeuten. Die Selbsthilfegruppe steht für Information, Austausch, Anregung, Freundschaft und Entlastung.Sie richtet sich an Mädchen und Frauen im Alter von 18-35 Jahren.Treffen ab Oktober 2017, Ort bitte bei der Kontaktstelle erfragen, 05371 5947825, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt-Neu

Kontakt
Tel.:   05371 / 59 47 825
Fax:  05371 - 59 47 820

E-Mail
selbsthilfekontaktstelle@awo-gf.de

Sprechzeiten
Dienstag-Donnerstag: 08:00-14:00 Uhr
Freitag: 08:00-16:00 Uhr