Am 16.11.2018 findet das Gesamttreffen für die Gruppenvertreter/Innen um 10:00 Uhr
im Mehrgenerationenhaus in Gifhorn Steinweg 20 statt.
MENSCH 2018 - Aktion im Isenhagener Kreisblatt Herr Peter Hampel wurde nominiert

Herr Peter Hampel (Bild dritte v. links) setzt sich in Wittingen für Menschen ein, die von der Erkrankung COPD (Lungenemphysem) betroffen sind. Die Leitung dieser Selbsthilfegruppe COPD Ostniedersachsen ist eine ehrenamtliche Arbeit, die Gruppe besteht seit 8 Jahren. Zusätzlich zu den monatlichen Treffen werden Fachvorträge angeboten. Aktuell wurde Herr Peter Hampel für die Kandidatur Mensch 2018 im Isenhagener Kreisblatt nominiert [ Zum Zeitungsartikel ].
Vortrag "Fibromyalgie - die mysteriöse Krankheit" - in der Helios Klinik in Wittingen.
Der Referent ist Herr Prof. Dr. Werner Tolksdorf, Chefarzt der Schmerzklinik - in Kooperation mit der neuen Selbsthilfegruppe Fibromyalgie Witttingen.
[ Pressmitteilung als PDF-Dokument - 80,5 KB ]
Das Seminar:  "Das Miteinander konstruktiv in der Selbsthilfegruppe gestalten" fand  am 16.10.2018 im Mehrgenerationenhaus in Gifhorn Steinweg 20, statt. In der Zeit von 10:00 bis 14:30 Uhr konnten sich die Teilnehmer zu dieser Thematik in der Selbsthilfearbeit informieren. Die Referentin war Frau Daniela Hirt, Diplom Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (FH). [www.daniela-hirt.com]
Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren sehr positv:
Das Seminar "Das Miteinander in der Selbsthilfegruppe konstruktiv gestalten" hat uns sehr gut gefallen. Es war ein interessantes, auch überraschendes Seminar mit sehr guten Inhalten. Besonders der einfühlsame Umgang mit den Vertreter/Innen der Selbsthilfegruppen hinsichtlich ihrer Bedürfnisse und Wünsche in der Selbsthilfearbeit wurde von allen positv aufgenommen.
startseitenbild Die Herz-Selbsthilfegruppe Gifhorn  live im Radio!
Wolfgang Altstädt, Fachbereichsleiter "Soziales" der Okerwelle in Braunschweig hatte ausgewählte Miglieder der Herz-Selbsthilfegruppe Gifhorn zu Gast! Ute Blank und Eckbert Heuer, beide stellvertretende Ansprechpartner der Gruppe, wurden begleitet von den Mitgliedern der ersten Stunde Ingrid Rödel und Achim Eichholz. Vier Personen – jeder hat seine Herzgeschichte – und jeder hat sie anders verarbeitet. Ebenfalls im Interview: Sabine Campe, Koordinatorin der AWO Selbsthifelkontaktstelle Kreisverband Gifhorn e.V.
Das Live-Interview wurde am am Donnerstag, den 27.09.2018 von 20:00 bis 21:00 Uhr übertragen.

Kontakt-Neu

Kontakt
Tel.:   05371 / 59 47 825
Fax:  05371 - 59 47 820

E-Mail
selbsthilfekontaktstelle@awo-gf.de

Sprechzeiten
Dienstag-Donnerstag: 08:00-14:00 Uhr
Freitag: 08:00-16:00 Uhr